Startseite  |  Fernwartung | Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Aktuelle History

Startseite
Startseite
Kontakt
Datenschutz Impressum
Produkte
MicrotronX ERP
 > Preisliste
 > Paketpreise
 > Aktuelle History

Tracking & Tracing for ERP

MicrotronX Sped2
Service
Fernwartung
Facebook Seite

Downloads
 > ERP / SPED3
 > ERP Tools
 > Tools

Quicklinks
1und1 Shop
Teamviewer Coupon
Statistiken
Besucher: 1148349

Hier finden Sie die Änderungen und Korrekturen der letzten verfügbaren ERP-Version.


Eine vollständige Änderungsliste können Sie hier einsehen.

Version / Datum: Versionsinformationen:
3.19.0.211
2019-11-15
ALLGEMEIN / GLOBAL:
  • Die DB-Verbindungskomponenten erkennen nun den Fehler 1107 und trennen die Verbindung um weitere Fehler abzufangen

AUFTRAGSERFASSUNG:
  • Das "Fahrer-Lookup" im Status Ändern zeigt ab sofort die verfügbaren Fahrernamen an
  • Zusätzliche Tabellenansichten verwenden bei nicht gesetztem "Ladedatum-von" automatisch die letzten 30 Tage
  • Erweiterungen für das Luftfrachtmodul:
    • Beim Generieren von Barcode-Nummern werden alle HAWB zu auf dem MAWB sind berücksichtigt und es werden gültige Barcode-Nummern mit MAWB + Laufender Zähler für Colli erzeugt.

MxCronJobs:
  • Der Funktionsaufruf von p2m_DOCUMENTcreatePosition wurde um den vExtraParameters (für den Reportbuilder) wir folgt erweitert:
    function p2m_DOCUMENTcreatePosition(vapos, vRTMdateipfad:string; vDocType:string='PDF'; vOptionalFF:longint=0; vExtraParameters:tStrings=nil):string;

MxWebServer:
  • Bisher wurden die Pfadangaben / Basiskonfiguration vom MS800 Modul intern geprüft und z.B. ein \ in \ geändert. Diese und andere automatischen Korrekturen werden hiermit abgeschaltet.
  • Anbindung des MS800 Systemprotokolls an das erp_modules_log. Somit kann das Protokoll direkt aus dem ERP geprüft werden

Android Barcode Scanner für ERP:
  • Anbindung des S3Z05 Systemprotokolls an das erp_modules_log. Somit kann das Protokoll direkt aus dem ERP geprüft werden

Triggersystem:
  • Bisher mussten aus den verschiedensten ERP-Modulen wie Cronjobs, BCD-Server oder Webservices jeweils anderen Befehle zum Speichern von Logs verwendet werden. Mit diesem Update werden alle Module um folgenden Befehl zum Erzeugen von Protokoll-Einträgen erweitert:
    procedure mxmodule_dolog(vText:string; vLogLevel:integer=0);

3.19.0.210
2019-11-13
ALLGEMEIN / GLOBAL:
  • Neues Protokollfenster für ERP-Module: Beim Klicken auf das Statussymbol für das CronJob Modul wird ein aktuelles Db-Protokoll angezeigt. Weiterhin werden alle .LOG Dateien die sich im WorkDir4Users Unterverzeichnis befinden zur Anzeige in neue Reiter geladen
    Alle Ereignisse größer bzw. gleich dem "DbLogLevel" werden hier protokolliert. Der Rest läuft wie gehabt in die Protokolldateien im WorkDir4Users\ms100
    • Neuer Button zum Anzeigen aller vorhandenen LOG-Dateien. Normalerweise werden nur die Dateien geladen, deren letztes Änderungsdatum das Tagesdatum enthält
    • Per Rechter Maustaste kann im Textprotokoll einer Log-Datei die ganze Datei vom Protokollverzeichnis gelöscht werden!

Einnahmen- / Ausgabenerfassung:
  • Bisher wurde beim Rechnen vom Systemwährung zu Fremdwährung eine Änderung wegen Rundungsproblemen mit einer Differenz wie in der Admin-Einstellung "fwcalcdiff544" definiert der vorherige Betrag belassen. Diese Funktionsweise wird nun auch beim Rückrechnen von Fremdwährung zur Systemwährung verwendet.

Dispo-Modul:
  • Beim Speichern vom Sammler-Abschlussfenster wird die Sammler-Nummer in die possammler_kosten Tabelle zurückgeschrieben
  • Neue Admin-Einstellung, zum Abschalten der automatischen Korrektur der Kostenträger, wenn sich der Unternehmer im Sammler ändert: dispochangekostenff
  • Über den Pfeil neben dem Drucken wird eine vollständige Liste der als Kostenträger verwendeten Unternehmer angezeigt

Ausgangszahlungen (Sepa):
  • Die Filter der Ausgangszahlungen wurden um alle Zeitraumfelder die in den Offenenposten verfügbar sind erweitert
  • Neue Admin-Einstellung zum Vorbelegen der neuen Checkbox "Buchungen pro Empfänger zusammenfassen?" = sepaprokdzusammenfassen
    Wird das Zusammenfassen pro Empfänger abgeschaltet, wird für jede zu bezahlende Buchung ein eigener Zahlungsdatensatz ausgegeben. Achtung! Wird diese Option abgeschaltet, können bei dem durchgeführten Zahlungslauf keinerlei "Manuelle Zahlungsbeträge" oder "Ausgangsrechnungen" verrechnet werden und es werden nur die markierten Verbindlichkeiten im Zahlungslauf verarbeitet!!
  • Neue korrigierte Druckvorlagen für das Sepa-Zahlungsprotokoll

MxWebServer:
  • Das Caching-Verhalten vom Webserver wurde verändert und der Cache wird nicht mehr für Dateien im Dateisystem aktiviert. Dieser werden sowieso durch den Browser nach geändertem Zeitstempel der Datei erneut geladen. Nur noch dynamische Inhalte sollten für mindestens 5 Minuten im Browser-Cache bestehen bleiben.
  • Beim Download von Dateien (die über den Webserver bereitgestellt werden), wurde bisher kein Dateiname definiert und dem Browser überlassen, wie die Datei benannt wird. Ab dieser Version wir der tatsächliche Dateiname zurückgegeben bzw. die Funktion self.ServeFile wurde um einen Parameter erweitert, über den die sog. "Content-Disposition" frei definiert werden kann.

MicrotronX Network:
  • Optimierungen bei der Übertragung von Positionsdaten per interner XML Schnittstelle

3.19.0.209
2019-11-12
MxWebServer:
  • Neue Erweiterung der "Willkommen" Seite im Tracking & Tracing System:
    • Kunde kann Diverse Dokumente Uploaden; diese erscheinen direkt im ERP Kundenstamm bei Dateianlagen des jeweiligen Kunden!
      Diese Erweiterung kann ab dieser Programmversion beim ERP Support angefordert werden. Eine Demo-Version der neuen Funktionen können Sie auf unserer Demo-Seite für das Tracking & Tracing System sehen: https://ttdemo.microtronx.org

    Triggersystem:
    • Die mxtf_richtext2 Komponente wird mit abgeschaltetem Spellcheck initialisiert

    AUFTRAGSERFASSUNG:
    • Das Problem mit weiteren Tabellenansichten, die den letzten Filterstatus nicht mehr über "Filter Löschen" zurücksetzen wurde korrigiert. Hierzu müssen Sie die betroffenen Tabellenansichten einmalig über "Tabellen Pflegen" nochmal anpassen / korrigieren bzw. die gesetzten Filter entfernen.
    • Erweiterung der tmxPOSDM Komponente um den "ForceQuery" Parameter

3.19.0.208
2019-11-07
ALLGEMEIN / GLOBAL:
Dieses Update benötigt eine Reorganisation!
Mit diesem Update wird die Reorganisation für die neuen OP-Felder aus Version 3.19.0.206 erzwungen.
  • Alle Erweiterten- und Basisfilter von Tabellenansichten wurden überarbeitet und aktiviert
  • Die neuen "Excel Filter" in den Tabellenansichten wurden weiter optimiert und können nun auch mit Dezimalstellen in Filterkriterien umgehen

Dateianlagen:
  • Über einen neuen Trigger kann die Liste der für den Mitarbeiter sichtbaren Dateien und Ordnerstrukturen im Dateianlagenmodul eingeschränkt werden: ongetLockedFoldersList

AUFTRAGSERFASSUNG:
  • Die Haupt-Tabellenansicht merkt sich wieder den vom Mitarbeiter zuletzt selektierten Filter
  • Das Laden und Speichern der zuletzt verwendeten Tabellenfilter wurde überprüft und viele kleine Optimierungen wurden durchgeführt. Wenn vom Admin für die User / Gruppenmitglieder Tabellenansichten freigegeben werden, behalten diese Tabellenansichten den Standardfilter, können jedoch durch den Benutzer mit neuen Filterwerten ergänzt werden. Solange der User nur auf den "Aktualisieren" Button klickt, werden seine definierten Filterdaten berücksichtigt. Beim Klicken auf den Filter-Löschen-Button werden jedoch die vordefinierten Filterkriterien für die zusätzliche Tabellenansicht verwendet und alle vom Benutzer definierten Filterkriterien werden zurückgesetzt.

MxWebServer:
  • Neue Erweiterung der "Willkommen" Seite im Tracking & Tracing System:
    • Kunde kann seine Bankdaten und
    • seine Umsatzsteuer-Ident / Steuernummer ändern und speichern
    Diese Erweiterung kann ab dieser Programmversion beim ERP Support angefordert werden. Hierzu müssen zwei zusätzliche Templates und zwei Änderungen an den Triggerscripten übernommen werden. Eine Demo-Version der neuen Funktionen können Sie auf unserer Demo-Seite für das Tracking & Tracing System sehen: https://ttdemo.microtronx.org

Triggersystem:
  • Korrektur eines Filterproblems bei der Suche nach TriggerUnits wenn sowohl nach Name als auch nach Script Inhalten gesucht wurde.


(c)1998-2012 MicrotronX Hard- & Software Consulting

Speditionssoftware vom Profi
http://www.microtronx.com



Website Template System - zEVAL version 14.414
(c)2004-2014 MicrotronX